Phantastisches Programm und Top-Besetzung beim Pfingstturnier

Pfingstturnier2018_Ranshofen_Bartlgut_800-600

Phantastisches Programm und Top-Besetzung beim Pfingstturnier

Von 18. bis 20. Mai 2018 findet auf der Anlage des RC Hofinger erstmalig ein internationales Dressurturnier der Kategorie CDI3* statt. Dieser Premierenevent wird gemeinsam mit dem Bartlgut organisiert. Das Programm kann sich sehen lassen: Neben den internationalen Prüfungen wartet die dreitägige Ausschreibung mit einer nationalen, sehr gut dotierten M- und S-Tour auf. Abseits des Sports ist beim Innviertler Abend am Freitag und dem samstägigen Gala-Abend für jede Menge Unterhaltung gesorgt. Alles in allem lockt die Veranstaltung mit einem Gesamtpreisgeld von 60.000,- Euro.

Das Pfingstturnier in Ranshofen wir parallel auf zwei Austragungsplätzen über die Bühne gehen. Am Hauptviereck finden die internationalen Bewerbe der Youngster Tour, der Kleinen Tour sowie der Grand Prix Special und die Kür Tour statt. Am zweiten Viereck wird um die nationale M- und S-Tour geritten, die als besonderen Anreiz jede Menge Preisgeld verspricht.

In die Nennliste haben sich Arrivierte aus zehn Nationen eintragen lassen: Neben dem Gastgeberland Österreich sind auch Belgien, China, Frankreich, Tschechien, die Dominikanische Republik, Deutschland, Luxemburg, die Niederlande und Russland gelistet. In der Kleinen Tour werden Juliane Vogt, Renate Voglsang, Maya Seifert, Ulrike Prunthaller, Lisa Maria Pfuisi und Christian Lanterdinger die rot-weiß-rote Fahne hochhalten. Für die Große Tour haben aus heimischer Sicht Fritz Gaulhofer, Amanda Hartung, Patricia Michei, abermals Renate Voglsang, Ursula Wagner und natürlich Ulrike Prunthaller genannt. Sie alle werden im Viereck ihr Bestes geben, um sich gegen die ausländische Konkurrenz rund um Elizaveta Orekhova, Wilma Wernsen, Samantha van der Lof, Saskia Poel, Krista Koijn, Val Bruntink, Kristine Moller, Fie Christine Skarsoe, Yara Reichert, Friederike Schulz-Wallner, Alexandra Eiband, Vanessa Theresa Oppowa, Marc Boblet, Christina Boos, Jennifer Buda, Jill De Ridder, Virginia Yarur, Eva Jancarikova, Jan Zamec, Yvonne Losos de Muniz oder Claudia Dorpmans durchzusetzen.

Für die nationalen Prüfungen im Rahmen des CDN-A gab eine Reihe an oberösterreichischen Siegeshoffnungen ihre Nennung ab: Katharina Haas, Joachim Gritsch, Andreas Pallisch, Maja Seifert, Christine Zoller, Marion Geiger, Nachwuchsreiterin Katharina Jessica Floth, Daniel Spindler und auch Ulrike Prunthaller. Auch hier werden bekannte Gesichter aus dem Ausland – wie Beate Maruschtik, Yara Reichert, Vanessa Theresa Oppowa, Klaus Tönsfeuerborn, Laura Höchtl, Iris Lindner und Jenny Renschler – für spannende Duelle um die beste Bewertung sorgen.

Abgerundet wird das mit 60.000,- dotierte Dressurturnier mit jeder Menge Unterhaltung und Side-Events wie dem Innviertler Abend am Freitag ab 19:00. Die Turniergäste werden einiges zu sehen bekommen wie die kostümierte Musikkür in der Klasse S, wo auch das schönste Kostüm prämiert wird, die Zucht- und Fohlenschau und eine Präsentation der Peter Petersen Landesschule Reitpädagogisches Voltigieren mit dem Titel “König der Löwen”. Am Samstagabend darf man sich auf den Gala-Abend in Tracht freuen.

Das gesamte Team rund um die Veranstalterfamilien Hofinger und Schmidt heißt alle reitsportbegeisterten Zuseher von 18. bis 20. Mai 2018 herzlich willkommen.
Der Eintritt wird an allen Turniertagen frei sein.

Ergebnisse: www.horse-events.at