Amanda Hartung holte Heimsieg im Grand Prix der Kür-Tour

1836-1-9600_x_800-600

Amanda Hartung holte Heimsieg im Grand Prix der Kür-Tour

Am Samstagabend durfte sich das Ranshofner Publikum auf den Grand Prix der Kür-Tour freuen. Knapp an die 70-Prozentmarke herangekommen war hier Amanda Hartung, die sich mit ihrem schicken Dresscode Black den Triumph holte. 

Der Grand Prix zählt mit seinen geforderten Aufgaben der allerschwersten Klasse zur Königsdisziplin der Dressur. Abgefragt werden Versammlungsbereitschaft,  Lektionssicherheit und natürlich Konzentration, Rittigkeit, Schwung und Losgelassenheit. Darüber hinaus spielt das Zusammenspiel zwischen Pferd und Reiter, die Harmonie, eine große Rolle. Und genau mit diesem Attribut zeichnet sich das Siegerpaar aus: Der von Amanda Hartung vorgestellte Dresscode Black sieht nämlich nur mit einem Auge. Der elfjährige Hannoveraner muss also großes Vertrauen haben und sich auf seine Reiterin voll und ganz verlassen können. Mit ihrer gelungenen Darbietung in der großen CDI-Arena hatten sie sich in die Herzen der Zuseher und Richter gleichermaßen getanzt und trugen den verdienten Triumph davon: 69,848 Prozentpunkte bedeuteten nicht nur den Sieg im samstägigen Hauptbewerb, sondern auch ihr persönliche Highscore auf internationaler Bühne.

Am zweiten Rang setzte sich Jill de Ridder durch, die mit Dunkelfuchswallach Dallas eine Bewertung von 67,935 Prozentpunkten bekam. Leider nicht ganz fehlerfrei unterwegs waren Ulrike Prunthaller und Bartlgut´s Duccio, die sich mit 67,413 Prozentpunkten noch eine Platzierung am Podium sichern konnten.

Des Weiteren platziert waren Renate Voglsang und Fratello 15 an vierter sowie Fritz Gaulhofer mit Saint Laurent an neunter Stelle.

Fotos: TEAM myrtill

 

8/0 FEI Grand Prix
Qualification for Grand Prix Freestyle
1 (0004) DRESSCODE BLACK – HARTUNG Amanda (AUT) 69,848%
2 (0031) DALLAS – DE RIDDER Jill (GER) 67,935%
3 (0011) BARTLGUT’S DUCCIO – PRUNTHALLER Ulrike (AUT) 67,413%
4 (0016) FRATELLO 15 – VOGLSANG Renate (AUT) 66,761%
5 (0042) SO DARK – SKARSOE Fie Christine (LUX) 66,717%
6 (0039) DILENZIO OLD – WAGNER Ursula (GER) 65,783%
7 (0030) CATCH YOU – BUDA Jennifer (GER) 65,565%
8 (0051) PAROSCHKA – BOTTANI Patricia (SUI) 65,348%
9 (0001) SAINT LAURENT – GAULHOFER Fritz (AUT) 63,957%
Ergebnislink

 

News: www.bartlgut.at
Results: www.horse-events.at
Live-Stream: www.clipmyhorse.tv