Bartgut´s Alsandair holte Platzierung bei der Jungpferde-WM in Ermelo

IMG-20180809-WA0006-kl

Bartgut´s Alsandair holte Platzierung bei der Jungpferde-WM in Ermelo

Unser erst fünf Jahre junger Barlgut´s Alsandair v. Ampere a.d. Supreme n. Lorentin I wurde gemeinsam mit unserer Bereiterin Ulrike Prunthaller für die Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde nominiert. Diese fand von 02. bis 05. August 2018 in Ermelo statt, wo sich weltbesten Youngsters eintrafen und die begehrten Titel und Medaillen vergeben wurden.

Unser Holsteiner Jungspund Barlgut´s Alsandair, ein Zuchtprodukt von Ludwig Zierer jun., hatte sich von der beeindruckenden Kulisse nicht einschüchtern lassen und zeigte eine gelungene Einlaufrunde, die das Richterkollegium mit 75.800 Prozent bewertet hatte.

Wir konnten den Einzug ins Finale zwar leider nicht schaffen, holten dafür im Kleinen Finale eine schöne Platzierung: Nach einer harmonischen, mit vielen schönen Höhepunkten versehenen Prüfung hatte die Jury über 80 Prozentpunkte vergeben.

Für uns war es eine große Ehre und Freude gleichermaßen, dass wir nach Bartlgut´s Quarz, Bartlgut´s Qantum, Bartlgut´s Duccio, Bartlgut´s Aktionär und Co. den mittlerweilen neunten Jungpferde-WM-Teilnehmer stellten.
Wir sind sehr stolz auf unseren Nachwuchscrack Barlgut´s Alsandair, der im Viereck mit fabelhaften Auftritten auf sich aufmerksam machte und eindeutig bewiesen hat, dass in ihm sehr viel Potential steckt.