Bartlgut´s Zefirelli van de Fils wurde zweifacher Vize-Bundeschampion

Kraus_BartlgutsZefferlli_PrunthallerHAL_800-600

Bartlgut´s Zefirelli van de Fils wurde zweifacher Vize-Bundeschampion

Das AWÖ Bundeschampionat in Stadl-Paura sollte schöne Erfolge bringen, denn unsere aufstrebende Nachwuchshoffnung Bartlgut´s Zefirelli van de Fils kürte sich unter dem Sattel von Ulrike Prunthaller zum zweifachen Reservesieger.

Der aus der Zucht von Josef Pumberger stammende Zack-Sohn beeindruckte nicht nur beim Reitpferdechampionat für Vierjährige, sondern auch im Rahmen des Dressurpferdechampionats für vier- bis fünfjährige Pferde.

Im Reitpferdechampionat hatte sich der bewegungsstarke Hengst mit 8,50 Punkten den zweiten Endrang sichern können. Die Höchstnote von 9,50 Punkten hatte er sich Galopp verdient und die beiden Fremdreiter vergaben Bewertungen von 9,0 und 8,0 Punkten.
Im Dressurviereck schlug er sich gegen starke Konkurrenz hervorragend: Am Freitag legte er den Grundstein und ging mit 8,44 Punkten als gefeierter Gewinner vom Platz. Im Finale musste er sich knapp dem Siegerpaar Barbara Bloderer und Skylight G geschlagen geben und kürte sich mit 8,38 Punkten zum Reservesieger des Dressurpferdechampionats.

Der gekörte Deckhengst Bartlgut’s Fürst Theodor konnte sich mit Daniel Spindler im Prix St. Georg den dritten Endrang sichern und schaffte somit den Sprung auf das Podium.

Unser Bartlgut´s Duccio wurde im Rahmen der Züchterehrung erneut als „bestes Dressurpferd“ der vergangenen Saison 2017 ausgezeichnet. Eine Prämierung gab es auch für seinen Züchter und unseren Freund Herbert Stanek, der sich – einmal mehr in seiner Laufbahn – zum Erfolgszüchter des Jahres 2017 kürte. Ulrike Prunthaller stellte den Dimaggio-Sohn unter großem Jubel dem Stadlinger Publikum vor und zeigte Lektionen des höchsten Schwierigkeitsgrades.

Gratulation und Dank für die starke reiterliche Leistung! Liebdank an mein gesamtes Team, ihr seid einfach großartig!!

Alle Fotos: Hans Kraus