Siegesreigen in St. Margarethen

BartlgutsDuccio_800

Siegesreigen in St. Margarethen

Letztes Wochenende waren wir mit unseren Pferden von 29. bis 31. März 2019 beim CDN-A* in St. Margarethen/K, wo wir uns bei herrlichem Turnierwetter und toller Atmosphäre über schöne Erfolge freuen durften. Unsere Bereiterin Ulrike Prunthaller konnte neben etlichen Top-Platzierungen auch fünfmal als Siegerin vom Platz gehen.

Unser Jungspund Bartlgut’s Alsandair brillierte im Rahmen der Dressurpferdeprüfungen der Klasse M mit zwei souveränen Vorstellungen: 8,38 Punkte gab es in der Vorbereitungsprüfung und triumphale 8,52 Punkte im finalen Bewerb.

Bartlgut´s Quadrofilius bestach im Rahmen der Kleinen Tour mit zwei Siegen und einem zweiten Platz. Am Freitag trumpfte er in der Jungen Reiter Vorbereitungsprüfung mit der Bestmarke von 69,907 Prozentpunkten auf und wiederholte das Top-Resultat im samstägigen Prix St. Georges mit siegreichen 69,342 Prozent. Am Sonntag sicherte er sich zum fulminanten Finish mit 68,640 Prozentpunkten den zweiten Endrang in der Intermediaire I.

Am Samstag und Sonntag bescherte uns Bartlgut Duccio, der sich erneut den Titel „Bestes österreichisches Dressurpferd“ sicherte, wunderschöne Erfolge: Nach sehenswerten Runden triumphierte der von Herbert Stanek gezüchtete Dimaggio-Sohn sowohl im Grand Prix als auch im Grand Prix Special mit den traumhaften Endnoten von je über 73,000 Prozentpunkten.

In der Intermediaire II platzierte sich Bartlgut´s Quarz auf dem zweiten Endrang. Nach einer gelungenen Runde hatte das Richterkollegium 69,386 Prozentpunkte vergeben. Über 70 Prozentpunkte hatte er sich im Grand Prix verdient und besiegelte somit den Doppelsieg im samstägigen Hauptbewerb hinter seinem Stallkollegen Bartlgut´s Duccio.

Foto: Archiv – Istvan Lehoczky