Ulrike Prunthaller siegte im Grand Prix Special powered by Volksbank Ried

_kl_DSC09553

Ulrike Prunthaller siegte im Grand Prix Special powered by Volksbank Ried

Bartlgut´s Duccio brillierte mit der umjubelten Höchstnote von 70,894%

Das mit 70.000,- Euro dotierte Bartlgut Pfingstturnier fand nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr von 07. bis 09. Juni 2019 eine wunderbare Fortsetzung. Drei Tage lang verwandelte sich das weitläufige Areal des RC Hofinger zur prächtigen, mit viel Liebe zum Detail dekorierten Bühne erstklassigen und edlen Dressursports. Die Kulisse erstrahlte im wunderbaren Glanz und bot einen würdigen Rahmen für die internationalen Vier-Sterne-Prüfungen sowie die drei nationalen Bartlgut-Touren. Mit großem Interesse wurden die finalen Bewerbe mitverfolgt und da zählte der von der VOLKSBANK RIED gesponserte Grand Prix Special zu den ganz großen Höhepunkten.

Umso größer war die Freude der heimischen Anhänger, dass am Ende sogar die österreichische Bundeshymne ertönte. Schon wieder, denn das Grand-Prix-Siegerpaar vom Freitag, Ulrike Prunthaller und Bartlgut´s Duccio, schlüpfte nach seinem Triumph in der Qualifikationsprüfung in die Favoritenrolle. Dieser wurden sie mehr als gerecht und bestachen mit einem überaus sehenswerten, schwungvollen, punktgenauen und lektionssicheren Auftritt, der von der fünfköpfigen Jury mit 70,894 Prozentpunkten honoriert wurde. Von der Chefrichterin Maria Colliander gab es bei der Prämierung sogar nochmals lobende Wort für die gelungenen Darbietung.

Ferdinand Csaki und Stevie Wonder M setzten mit 68,766 Prozentpunkten das zweitbeste Resultat. Sein deutscher Landsmann Franz Trischberger trumpfte gemeinsam mit Zap Zap mit 66,787 Prozent auf. Unter den Top-Fünf klassierte sich darüber hinaus die Oberösterreicherin Katharina Haas, die sich mit ihrem Spitzenpferd Saint Tropez OLD gekonnt in Szene setzen konnte.

.

 

13/0 FEI Grand Prix Special
powered by VOLKSBANK RIED
1 (0005) BARTLGUT’S DUCCIO – PRUNTHALLER Ulrike (AUT) 70,894%
2 (0019) STEVIE WONDER M – CSAKI Ferdinand (GER) 68,766%
3 (0033) ZAP ZAP – TRISCHBERGER Franz (GER) 66,787%
4 (0032) DSP DAUPHIN – STIEGLMAIER Franziska (GER) 66,298%
5 (0002) SAINT TROPEZ OLD – HAAS Katharina (AUT) 65,085%
6 (0024) QUAM LIBET – KLÖSSINGER Lisa-Maria (GER) 65,043%
7 (0013) STAR WARS W – KINSKY DAL BORGO Eleonora (CZE) 61,936%
Ergebnislink

 

Ergebnisse auf www.horse-events.at .

 

Fotos: TEAM myrtill und Pferdenews.eu